Künstliche Intelligenz – wenn Algorithmen auf die Wirklichkeit treffen

3. IT meets Logistics – Forum der Bundesvereinigung Logistik in Kooperation mit der DATIS IT-Services GmbH

Am 24. September veranstaltete DATIS IT-Services GmbH zusammen mit dem BVL (Bundesvereinigung Logistik) bereits zum dritten Mal das IT meets Logistics – Forum im Herzen von Mannheim. Im Mittelpunkt des Events standen Vorträge aus dem Bereich Künstliche Intelligenz in der Logistik, die mit praxisorientierten Business Cases und Anwendungsbeispielen aus der Praxis angereichert wurden. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und stieß wie bereits in den Vorjahren auf eine sehr positive Resonanz bei den zahlreich erschienenen Gästen. Unter den Teilnehmern befanden sich diesmal auch Vertreter der Unternehmen Robert Bosch, Siemens, Borg Warner und Südzucker.

Auch für die Logistik geht kein Weg an KI vorbei

 „Künstliche Intelligenz hält in alle Branchen Einzug, auch in die Logistik. Eine der Kernfragen ist, welche konkreten Strategien und Ziele die Unternehmen verfolgen und was der Nutzer tatsächlich will. Letztendlich treibt der Markt durch seine Anforderungen die entsprechenden Lösungen im KI-Umfeld voran und entscheidet, wohin die Reise geht“, konstatiert Andreas Milz, zuständig für Sales und Marketing bei  DATIS IT-Services GmbH. Mittlerweile hat DATIS sein Portfolio im 50. Jubiläumsjahr deutlich erweitert: „Gemeinsam mit unserem Partner IBM bieten wir auf unserer sehr leistungsfähigen, sicheren und skalierbaren KI-Plattform Big Data Platform as a Service (BDPaaS) und Container-Hosting an. Darüberhinaus wurde unser Leistungsportfolio durch die Zusammenarbeit mit unserer Schwestergesellschaft KENDAXA um AI as a Service (AIaaS) erweitert.“

Das Event wurde mit dem Vortrag „Wie kann ich durch den Einsatz von KI Mehrwerte in der Logistik schaffen?“ von Christopher Blaschke, Gründer und Geschäftsführer, KENDAXA Holding GmbH eröffnet. Dabei ging es um ausgewählte Problemstellungen in der Logistik, die u.a. die Routenoptimierung, das Aufspüren von Risiken und den Forecast von Auslastungen beinhalten. An einem Praxisbeispiel wurde erläutert, wie ein Automobilzulieferer und Kunde von KENDAXA mit Einsatz von Künstlicher Intelligenz seine Fehlerquoten gesenkt, Ingenieurskapazitäten um bis zu 30% reduziert und seine Produktionskosten um mehr als 15% reduziert hat.

Patrick Mense, Mitglied der Geschäftsleitung des Mannheimer Logistik-Beratungsunternehmens Loxxess und Richard Lessau, Geschäftsführender Gesellschafter der Heureka Business Solutions präsentierten in ihrem Vortrag eindrucksvoll anhand von Anwendungsbeispielen, wie die Produktivität in der Kommissionierung gesteigert, Wegstrecken verkürzt und Auslastungen erhöht werden können.

Ergänzt wurden die Vorträge von Dr. Ingo Marko, Senior Consultant beim Aachner Beratungsunternehmen Inform, der über Machine Learning und Optimierung in den Bereichen maritime Terminals und Binnenterminals referierte. Schwerpunkte bildeten insbesondere die Themen Lager- und Stellplatzoptimierung und eine Verbesserung der Vorhersage bei Verweildauern von Containern.

Im nachfolgenden Downloadbereich unserer DATIS Webseite können Sie die einzelnen Vorträge unseres Events herunterladen.

Download der Vorträge

Während des Herunterladens des gewünschten Vortrags bitten wir Sie um die Angabe Ihres Namens und Ihrer geschäftlichen Email-Adresse. Dabei berücksichtigen wir stets den Datenschutz nach unserer Datenschutzerklärung. Das Herunterladen beginnt automatisch nach dem Betätigen des „Senden“-Buttons.

„Wie kann ich durch den Einsatz von KI Mehrwerte in der Logistik schaffen?“

Christopher Blaschke,
Gründer und Geschäftsführer, KENDAXA Holding GmbH

Vortragsfolien herunterladen (pdf)

„Wie KI die Lagerlogistik
revolutioniert!“

Patrick Mense, Mitglied der Geschäftsleitung, LOXXESS AG und
Richard Lessau, Geschäftsführung, Heureka Business Solutions GmbH

Vortragsfolien herunterladen (pdf)

„KI/Machine Learning in bi- und trimodalen Containerterminals“

Dr. Ingo Marko, INFORM GmbH, Geschäftsbereich Logistik

Vortragsfolien herunterladen (pdf)